Startseite | Melden Sie sich an, um Ihre persönlichen Angebote zu sehen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Vertragsschluss
(1) Der Verkaufspreis wird von den Herstellern und Verkäufern, oft tagesaktuell, festgesetzt. Unsere Angaben zu Waren und Preisen im Rahmen des Bestellvorgangs erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen, können aber aufgrund der Preisbindung nur unverbindlich sein.

(2) Bestellungen auf www.aichach-buch.paperware.de: Ihre Bestellung stellt ein Angebot an uns zum Abschluss einesKaufvertrages dar. Bei Eingang Ihrer Bestellung bei aichach-buch.paperware.de versenden wir eine Bestätigungsemail, um Sie über den Eingang der Bestellung zu informieren und nochmals die Einzelheiten der Bestellung zu bestätigen. Diese Bestellbestätigung stellt die Information über ihre Bestellung dar und ist noch keine Annahme ihres Angebotes. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zu Stande, wenn wir den bestellten Artikel an Sie versenden und den Versand an Sie mit einer weiteren Email (Versandbestätigung) bestätigen. Über Artikel, die nicht in der Versandbestätigung aufgeführt sind, kommt kein Kaufvertrag zu Stande.


Lieferung
(1) Die Lieferung erfolgt ab Auslieferungslager an die von Ihnen angegebene Lieferadresse, sofern nicht anders vereinbart.

(2) Wir sind zu Teillieferungen berechtigt.

(3) Angaben über die Lieferzeitsind nur verbindlich, wenn wir Ihnen einen bestimmten Liefertermin ausdrücklich zugesichert haben.


Versandkosten
(1) Der Versand in der Bundesrepublik Deutschland ist versandkostenfrei.

(2) Lieferungen ins Ausland sind nur in Ausnahmefällen möglich und mit einem angemessenen Porto verbunden welches individuell mit der Geschäftsleitung zu vereinbaren ist.


Zahlungsbedingungen
(1) Ein Kauf auf Rechnung ist für Neukunden grundsätzlich nicht möglich.

(2) Der Rechnungsbetrag wird mit Erhalt der Rechnung fällig. Sie können mittels Überweisung oder im Lastschriftverfahren bezahlen.

(3) Ware, die zur Abholung in unserer Filiale bestellt wird, muss dort bar oder mit EC-Karte bezahlt werden. Für den Fall der Rückgabe oder Nichteinlösung einer Lastschrift, insbesondere auch nach Widerspruch, ermächtigen und beauftragen Sie ihre Bank unwiderruflich , uns oder einem von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen uns ihre aktuelle Anschrift mitzuteilen. Alle entstehenden gebühren (Rücklastschriftgebühren, Adressauskunft) im Zusammenhang mit nicht eingelösten Lastschriften haben Sie zu erstatten.

(4) Überweisungen erfolgen bitte auf folgendes Konto: IBAN DE45700915001000207152


Bezahlung in der Filiale
(1) Bitte bringen Sie dazu ihre Rechnung mit.


Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware unser Eigentum (Eigentumsvorbehalt nach § 449 BGB):


Widerrufsrecht
(1) Sollten Sie mit der gelieferten Ware nicht zufrieden sein, so können Sie den Kaufvertrag innerhalb einer Frist von 14 Tagen nach Erhalt der Ware schriftlich oder per Email (info@aichach-buch.de) wiederrufen der zwischen Ihnen und uns geschlossene Kaufvertrag wird damit aufgehoben. Die Versandkosten der Rücksendung werden Ihnen erstattet, wenn die Ware innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt (Stadtplatz 36, 86551 Aichach) zurückschicken und der Wert der Rücksendung mindestens 40 Euro beträgt oder wenn die gelieferte Ware nicht der bestellten entspricht.


Transportschäden, Mängel
(1) Sollte die gelieferte Ware Mängel aufweisen, so reklamierem Sie diese bitte uns gegenüber. Wir empfehlen Ihnen, sich offensichtliche Transportschäden nach Möglichkeit vom Paketzusteller bestätigen zu lassen.


Haftung
(1) Wir haften für Schäden aus Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, für andere Schäden nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, beim Fehlen zugesicherter Eigenschaften, nach dem Produkthaftungsgesetz, bei typischerweise vorhersehbarem Schaden, soweit dessen Höhe den der Ware nicht übersteigt.


Datenschutz und Sicherheit
(1) Wir wenden äußerste Sorgfalt um Ihre persönlichen Daten vor unbefugtem Zugriff zu schützen. Ihre Bestellung bei uns wird durch technische Systeme geschützt.


Anzuwendendes Recht
(1) Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts, auch wenn aus dem Ausland bestellt, oder in das Ausland geliefert wird. Für Kunden die Kaufleute sind, ist München als Gerichtsstand vereinbart.

Januar 2017